kochen & essen

Das Küchen Makeover: Aus Alt mach Neu

Eure Küche ist zwar noch gut in Schuss, aber ihr habt euch mittlerweile daran sattgesehen? Grund genug, um euch mal Gedanken über ein kleines Küchen Makeover zu machen.

Im Gegensatz zu Kleinmöbeln oder Dekoration, die einfach auszutauschen und günstig zu erwerben sind,  kauft man nicht jedes Jahr eine neue Küche. Mit der Zeit ändert sich oft der individuelle Stil, man tauscht Möbel aus, richtet Räume neu ein und irgendwann passen Farbe oder Dekor der Küche nicht mehr zum Rest der Einrichtung. Ist der Kern eurer Küche noch einwandfrei, müsst ihr jedoch nicht gleich die ganze Küche austauschen. Mit kleinen und einfachen Schönheitskorrekturen lässt sich so einiges bewirken, ganz nach dem Motto: Aus Alt mach Neu!

Neue Fronten, neuer Look!

Fällt etwas dem Betrachter sofort ins Auge, dann sind es die Küchenfronten, ihre Farbe und das Material. Sie prägen den ersten Eindruck. Wenn euch eure Küche nicht mehr gefällt, dann könnt ihr dieser durch das Austauschen der Fronten einen ganz neuen Look verleihen. Da Küchen zumeist aus genormten Bauteilen zusammengestellt sind, gestaltet sich das als relativ unkompliziert. Ihr müsst aber nicht gleich alle Fronten erneuern. Ein gelungener Mix aus Alt und Neu lässt eure Küche besonders individuell wirken und verleiht ihr ein angesagtes Finish im beliebten Shabby Chic Stil.

Modern renovierte Küche in kühler Betonoptik.jpg

Unser DIY-Supertrick

Ihr wollt das Küchen Makeover selbst in die Hand nehmen? Mit speziellem Lack könnt ihr euch auch selbst an die Gestaltung eurer Küchenfronten oder Schränke machen. Oder ihr greift zu Klebefolien! Die selbstklebenden Folien lassen sich schnell und einfach auf der Vorderseite jeglicher Möbel anbringen und verleihen diesen sofort ein völlig neues Erscheinungsbild. Außerdem gibt’s die Folien in vielen verschiedenen Designs. Tafelfolie eignet sich beispielsweise nicht nur perfekt zum bekleben von Schränken, sondern bietet euch praktischerweise auch Platz für eure To-Do oder Einkaufsliste. Oder wie wär’s mit Küchenfronten in stylisher Marmoroptik? Unsere graue Möbelix Marmorfolie macht’s möglich und bringt euch den Pinterest-Look nach Hause!

Küchen Renovieren mit roten Fronten.jpg

Arbeitsflächen und Griffe

Die Arbeitsplatte nimmt meist einen großen Teil der Küche ein und trägt einiges zur Optik des  Raumes bei. So erzielt ihr durch eine neue Platte gleich große Effekte und mit etwas Geschick könnt ihr diese sogar selbst austauschen. Manchmal reichen aber auch schon kleine Veränderungen wie der Wechsel der Griffe an Fronten und Schubladen. Dank den verschiedenen Formen, Farben, Materialien und Designs könnt ihr hier richtig kreativ werden.

Tipps