blog-header-kochen.jpg

Lebensmittel richtig im Kühlschrank lagern

Wer seinen Kühlschrank richtig einräumt, verlängert nicht nur die Halt­barkeit der Lebens­mittel, sondern bewahrt auch ihre Qualität. In unseren Möbelix Supertrix verraten wir euch heute, wie ihr Lebensmittel richtig im Kühlschrank lagert.

Moderne Kühlschränke sind energieeffizient und verlängern die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Spezielle Technologien sorgen außerdem dafür, dass Kühl- und Gefrierschränke bei minimalem Stromverbrauch maximale Leistung erreichen und so Umwelt und Sparschwein gleichermaßen schonen. Ob du dein Gerät optimal nutzt, hängt allerdings  von der richtigen Ordnung im Kühlschrank ab. Dieser verfügt über verschiedene Kühlzonen, die sich für die Aufbewahrung unterschiedlicher Lebensmittel eignen.

 

Ordnung ist das halbe Leben

Grundsätzlich gilt: Unempfindliches nach oben, Empfindliches nach unten. Das oberste Fach deines Kühlschrankes ist eine relativ warme Zone. Hier sollten nur gut haltbare Lebensmittel wie Butter, Marmelade oder Hartkäse aufbewahrt werden. Der untere Bereich ist meistens am kältesten und eignet sich daher am besten für schnell  verderb­liche Lebens­mittel wie Fisch, Fleisch und Wurst.

Gemüsefach und goldene Mitte

Wie der Name schon sagt, gehören Salat und Gemüse ins Gemüsefach, wo sie besonders lange frisch und knackig bleiben. Südfrüchte sowie Äpfel, Birnen, Gurken und Tomaten verlieren bei Kälte allerdings ihren Geschmack und sollten in einer Obstschale aufbewahrt werden. Milch, Milch­produkte und alle anderen Lebens­mittel könnt ihr unbedenklich im mittleren Bereich lagern.

detailaufnahme vom innenraum eines kühlschrankes
offener, eingeräumter kühlschrank

Kühl-Gefrierkombination

Je nach Wohnsituation oder euren persönlichen Vorlieben kann eine Kühl-Gefrierkombination von Vorteil sein. Kühlschränke gibt es mit integriertem Gefrierfach sowie als Kühl-Gefrierkombinationen mit einem getrennten Gefrierbereich. Damit besitzt ihr eine tolle Möglichkeit, Fleisch oder Fisch deutlich länger aufzubewahren.

Möglichst effizient …

Wer auf lange Sicht sparen und die Umwelt schonen möchte, sollte auf die Energieeffizienzklasse des Kühlschrankes, die euch über den Energiebedarf eures Gerätes informiert, achten. Darüber hinaus ist auch die Klimaklasse von Bedeutung, die ihr je nach Standort des Kühlschrankes und seiner Umgebungstemperatur wählen solltet.

Tipps