Das passende Sofa finden

Das passende Sofa finden

Das Sofa sollte perfekt ins Wohnzimmer passen und außerdem bequem sein – immerhin verbringt man auf ihm viele Stunden. In unseren Möbelix Supertrix zeigen wir auf was man beim Kauf achten sollte.

Endlich Feierabend! Wenn man nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommt, braucht man ein wenig Ruhe. Rauf aufs Sofa, Füße hochlegen und einfach mal entspannen. Aber welches Sofa ist eigentlich das perfekte für einen? Wie Sie bei der großen Auswahl an Sofas und Sitzgarnituren den Überblick behalten, haben wir kompakt für Sie zusammengefasst.

Der richtige Sofatyp

Schlafsofa oder Eckgarnitur, Zweisitzer oder Gästebett: Bei der Wahl des passenden Sofas kommt es vor allem darauf an, wofür Sie es überhaupt brauchen. Generell gilt: Entscheiden Sie sich für das Sofa, das Ihnen am meisten zusagt – immerhin sitzen Sie selbst die meiste Zeit darauf, nicht Ihre Gäste. Im Trend liegen Sofas mit mehreren Funktionen: Besonders beliebt sind solche, die sich ganz schnell zum Schlafsofa umbauen lassen und jene, bei denen Rücken- und Armlehnen verstellbar sind.

Überlegen Sie, wo das neue Möbelstück stehen soll und ob tatsächlich genügend Platz vorhanden ist. Messen Sie den Raum aus bzw. bauen Sie Ihr zukünftiges Sofa einfach mit Kartons nach. So sehen Sie, ob es auch wirklich gut ins Wohnzimmer passt.

Bei der Polsterung unterscheidet man zwischen straff und leger: Die straffe Variante ist fast ganz glatt und eher für geschäftliche Räume geeignet. Die gemütlichere Form ist die legere Polsterung, die flauschig und somit ideal für Familien-Sofas ist. Aber auch hier gilt vor allem – wichtig ist, dass man sich selbst mit der Polsterung wohl fühlt.

Die Wahl des Bezuges

Da das Sofa im Regelfall das größte Möbelstück im Wohnzimmer ist, sollten Sie vor allem bei der Farbauswahl aufpassen: Kleine Sitzgelegenheiten dürfen ruhig greller sein, bei großen eher zu neutralen Tönen greifen! Damit es nicht langweilig wird, können Sie sich mit bunten Pölstern behelfen.

Bei der Wahl des Bezugsmaterials sollten Sie sich zuerst zwischen Stoff oder Leder entscheiden. Die größere Auswahl an Mustern gibt es bei Stoffbezügen, die außerdem besonders unempfindlich und deshalb gerade für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet sind.

Sofas aus Leder sind deshalb so beliebt, weil sich das Material an die Körpertemperatur anpasst. Der Nachteil: Sie sind sehr pflegeintensiv.

Die optimale Pflege

Polsterbezüge aus glattem Leder lassen sich gut reinigen – raues Leder ist dagegen ein bisschen schmutzempfindlicher. Bezüge aus Mikrofaser lassen sich meistens einfach reinigen, da man sie ganz einfach mit einem feuchten Tuch abwischen kann.

Tipp: Testen Sie Reinigungsmittel zuerst an einer nicht sichtbaren Stelle. Manche enthalten Inhaltsstoffe, die den Bezug ausbleichen könnten.