t480_categoryPage_C33C3_ueberwachungskamera Überwachungskamera

Überwachungskameras

Die eigenen vier Wände sind ein Ort des Rückzuges, der Entspannung und des Wohlfühlens. Wenn das Gefühl der lauschigen Heimeligkeit jedoch durch Angst vor Einbrechern und Dieben überschattet wird, ist es höchste Zeit zu handeln: Besorgen Sie sich die Überwachungskameras von Möbelix und sorgen Sie für Sicherheit rund um Ihr Haus!

Überwachungskameras

(12 Produkte)

t980_categoryPage_C33C3 Überwachungskamera

Verschiedene Arten von Überwachungskameras

Im Sortiment von Möbelix findet sich eine Vielzahl an unterschiedlichen Überwachungskameras, die verschiedenartig aussehen und über diverse Funktionen verfügen. Sie alle haben aber ein gemeinsames Ziel: Nämlich die Sicherheit in Ihrem Zuhause zu erhöhen! Grundsätzlich stehen Ihnen in unserem Onlineshop zwei Typen von Überwachungskameras zur Auswahl: Der eine liefert tatsächlich Bilder vom Geschehen rund um Ihr Heim, der andere schreckt lediglich als Attrappe ungeladene Gäste ab.

Kameras mit praktischen Funktionen

Eine echte Überwachungskamera für Außen oder auch ein Modell für den Innenbereich besticht durch eine Menge praktischer Funktionen, die Sie vor Einbrechern und Vandalen schützen. Die meisten Kameras verfügen über eine Nachtsichtfunktion, sodass diesen auch in der Dunkelheit nichts entgeht. Die Qualität der Bilder ist trotz der ungünstigen Lichtverhältnisse sehr gut. Um eine besonders umfassende Überwachung zu gewährleisten, sollte die Überwachungskamera schwenkbar sein. Auch eine Überwachungskamera mit Bewegungserkennung trägt zur erhöhten Sicherheit im Eingangsbereich oder Garten bei.   Die meisten Überwachungskameras von Möbelix überzeugen außerdem mit einer weiteren tollen Eigenschaft: Sie lassen sich mit dem Smartphone koppeln, wodurch Sie selbst im Urlaub stets ein Auge auf Ihr Heim haben.

Kameraatrappen zur Abschreckung

Wer Überwachungskameras weniger der Überwachung wegen, sondern vielmehr zur Abschreckung verwenden möchte, wäre mit einer Überwachungskamera Attrappe gut beraten. Diese Modelle sehen täuschend echt aus und besitzen manchmal sogar ein rotes LED-Blinklicht, das eine tatsächliche Funktionstüchtigkeit simuliert. In ihrer Anschaffung sind sie wesentlich günstiger als echte Kameras.


Wichtige Hinweise

Was ist bei Überwachungskameras zu beachten?

Wer Überwachungskameras in Betrieb nehmen möchte, sollte sich vorher den einen oder anderen Gedanken machen. Dazu zählen vor allem Überlegungen wie: Wo bringt man die Überwachungskameras an? Was darf man aus rechtlicher Sicht überhaupt filmen? Auf diese Fragen finden Sie hier die passenden Antworten!

Was ist bei der Verwendung einer Überwachungskamera erlaubt?

Die Verwendung von Überwachungskameras ist heikel. Denn gesetzliche Bestimmungen regeln ganz genau, was die Geräte filmen dürfen und was nicht. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Grund für die Installation von Überwachungskameras, die ausnahmslos dem eigenen Schutz und der persönlichen Sicherheit dienen müssen. Fremdes Eigentum, wie zum Beispiel der Garten oder der Eingangsbereich des Nachbarn, darf keinesfalls überwacht werden. Auch das Filmen öffentlichen Raumes ist untersagt – das obliegt lediglich dem Staat.


Überwachungskameras zu verwenden erfordert eine Meldung bei der Datenschutzbehörde. Das ist nicht der Fall, wenn alle, die im überwachten Haushalt leben, ihre Zustimmung erteilen. Erfolgt die Überwachung ohne Aufzeichnung von Bildern, ist auch keine Meldung nötig.


Was Kameraattrappen angeht, sollten Sie die Belege des Kaufs unbedingt aufheben. Denn im Falle einer Beschwerde können Sie den Vorwürfen damit ein schnelles Ende bereiten. Dennoch müssen selbst Attrappen so platziert werden, dass es so aussieht, als würden Sie nur Ihr Eigentum und nicht jenes der Nachbarn überwachen. Wenn nicht, beeinträchtigen Sie nämlich die Privatsphäre Dritter.

Wo soll man Überwachungskameras anbringen?

Ob Sie Überwachungskameras im Innen- oder Außenbereich installieren sollten, kommt ganz auf das persönliche Bedürfnis und die räumlichen Gegebenheiten Ihres Zuhauses an. Auf jeden Fall sollten Sie bei deren Montage die richtige Höhe wählen – denn nur so bekommen Sie brauchbare Bilder, auf denen auch Gesichter klar zu erkennen sind.


Grundsätzlich wird empfohlen, Überwachungskameras in einem Mindestabstand von ca. zwei Metern zum bewachten Bereich bzw. in einer Höhe von mindestens drei Metern anzubringen, damit diese optimal vor Vandalen geschützt sind.


Kameras für ein sicheres Zuhause bestellen

Wenn Sie Überwachungskameras kaufen möchten, dann sind Sie bei Möbelix genau richtig. Die Modelle aus unserem Sortiment bestechen nicht nur durch ihre Funktionen, sondern auch mit einem Preis, der beeindruckt. Bestellen Sie die Kameras Ihrer Wahl bequem von zuhause aus und freuen Sie sich über zahlreiche Vorteile:
Bestpreis-Garantie

  • Versand der Artikel an Ihre Wunschadresse oder Abholung in einer Filiale Ihrer Wahl
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten wie eps-Online Banking, Kreditkarte, PayPal und Sofortüberweisung
  • Ihr Möbelix-Serviceteam berät Sie auch gerne telefonisch unter 050 111 299 700 (Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr)