Gartenabfallsäcke

accessibility.listing.screenReader.filterbar

5 Artikel

5 Artikel
5 von 5 Artikel angezeigt

Gartenabfallsäcke sind ideale Helfer

Im Frühling, Sommer und Herbst haben selbststehende Gartenabfallsäcke für Grünabfall in der Pflanzenpflege Hochsaison. Indem sie leichte bis mittelschwere Gartenabfälle einsammeln, sind sie die perfekten „Assistenten“ für Rasenmäher und weitere  Gartenwerkzeuge. Im Rasensack können Sie nämlich erst einmal alles zwischenlagern und sich so viele Wege zum Kompost ersparen. Außerdem ist ein Gartensack oft einfacher zu handhaben als eine Schubkarre. Auch Garten- und Sandkastenspielzeug für Kinder lässt sich darin vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahren. Kurz: Ihre Vielseitigkeit macht die Gartentasche unverzichtbar bei der täglichen Gartenarbeit für Hobbygärtner und Profis.
Reißfester Gartenabfallsack aus Kunststoff

Was darf in den Gartenabfallsack?

  • Unkraut aus Gartenbeet, Rasenkanten und Rabatten
  • Rasenschnitt und Grünschnitt
  • Heckenschnitt und kleinere Äste
  • Trockenes und feuchtes Laub
  • Fallobst
  • Kastanien, Eicheln, Eckern etc.
  • Blütenblätter und alte Blütenstände
Möbelix-Tipp
Reißfestes Material für alle Fälle
Damit Sie den Laubsack lange verwenden können, sollte er UV-beständig, wasserdicht und widerstandsfähig sein. Je höher die Stärke des Gewebes, die in Gramm pro Quadratmeter angegeben wird, desto schwerer ist der reiß- und verschleißfeste Kunststoff (z. B. Polyester oder PP – Polypropylen). 130 bis 150 g/m² Gewebedichte sollten es sein. Scharfkantige Gegenstände könnten dennoch die Kunststoffhülle beschädigen und gehören nicht hinein.

Worauf es beim Gartensack ankommt

Ein Gartenabfallsack im Popup-Design ist durch den integrierten Springrahmen ruck-zuck überall einsatzbereit und Sie haben beide Hände frei. Damit er stabil und offen stehen kann, ist oben ein Spannring eingearbeitet. Vier breite Tragegriffe (im oberen Bereich und unten am Standboden) erleichtern den einfachen Transport und das mühelose Entladen. Achten Sie gleichfalls auf doppelt verstärkte Nähte an den Griffen, die Ihnen einen sicheren Transport bei vollständig gefüllten Gartenabfallsäcken ermöglichen. Meist ist der Gartenabfallsack faltbar. Das heißt: Ist die Gartenarbeit erledigt, lässt sich der Laubsack flach auf das Bodenmaß zusammenlegen und platzsparend verstauen.

Wie groß ist ein Gartenabfallsack?

Es gibt viele Größen und Zwischengrößen, Höhen und Durchmesser. Bei der Frage, ob der Gartenabfallsack groß oder klein sein soll, bestimmen vor allem die Größe des Gartens und die Art des Inhalts das Volumen. Wollen Sie ihn zum Beispiel hauptsächlich mit Laub befüllen, sollte der Gartenabfallsack 120 Liter fassen können. Fürs Unkrautjäten in Gartenbeeten sind kleine Gartenabfallsäcke geeigneter. Auch für Arbeiten auf Terrasse und Balkon genügt meist ein Fassungsvermögen von bis zu 80 Litern. Außerdem erreichen größere Gartensäcke im gefüllten Zustand ein gewisses Gewicht, das nicht alle Menschen heben können.

Gartenabfallsäcke günstig kaufen

Suchen Sie ein passendes Gartenabfallsack-Angebot? Wir halten für Sie eine große Auswahl preiswerter Laubsäcke, Rasensäcke und Gartensäcke in verschiedenen Größen und Volumina bereit. Egal ob online oder in Ihrer Filiale vor Ort, bei uns können Sie diverse Gartenabfallsäcke günstig kaufen!